Drei neue Welpen

5. Oktober 2021

Am 9. April 2021 sind wir mit alle unseren Hunden direkt aus dem Urlaub in Schweden nach  Les Reussilles zu Thierry Maurer im Vent du nord gefahren. Dort warteten die drei kleinen Wichte auf ihr grosses Abenteuer. Sie sind mit uns ins Wallis gefahren. Dort durften sie sich im grossen Zwinger langsam und in Etappen an alle anderen Hunde im Rudel gewöhnen. Funky hat die Grossmamarolle übernommen und gut zu den Welpen geschaut. Neva und Niki waren zuerst noch ungestüm und wussten nicht, wie sie mit diesen kleinen Wuselmädchen spielen sollen. Schnell haben sich alle aneinander gewöhnt und Neva und Niki haben die Rolle der grossen Schwestern übernommen und die Kleinen im Zwinger, wie im Auslauf immer wieder zurechtgewiesen und sie erzogen.

Ojnakka war von Beginn weg ein Wirbelwind, die sich nicht leicht zähmen liess. Sie ist auch kein Schmusehündli, immer muss was gehen. Sie setzt ihr hartes «Gridnli» gerne durch und kommt immer als Letzte in den Zwinger.

Oksana die schnelle Hündin, hat von Beginn weg gezeigt, dass sie die geborene Sprinterin ist. Sie hat sich immer wieder an Ojnakka orientiert und mit ihr Dummheiten gemacht, bei Fielmann und Mc Optic bekommen sie bereits Rabattgutscheine.

Orkney die Sanfte, Ruhige, eher Zurückgezogene. Sie beobachtet gerne die andern zwei. Bei Menschen ist sie sehr gerne und lässt sich mit Vorliebe streicheln und knuddeln.

Die Vorbereitungen für die Arbeit im Gespann haben wir mit ihnen mit Gstältli und Leine geübt. Am 30.9.21 war es dann so weit, mit Hilfe von zwei Freunden konnten wir alle Hunde in zwei Kombinationen  einspannen und erste Trainingsrunden absolvieren. Alle drei sind gelaufen, als ob sie noch nie etwas anderes gemacht hätten. Wir freuen uns mit ihnen hoffentlich schon  bald im ersten Schnee zu fahren….